-----

Human beings as complex beings are at the centre of Raimund Schucht's work. Most of his works reflect the human inner conflict in the context of conditioned relationship systems and social influences. Based on an emphatic idea of humanity, the energy of physical expression and the power of the auratic self, he creates figurative works with gouache, pigments, pastel, wood and oil. Other than works on classical  two-dimensional surfaces, he also paints and sculpts spatial artworks.  
Raimund Schucht, born 1981 in Siegen, lives and works in Berlin. He completed an apprenticeship as an interior decorator, bachelor in architecture studies and received a Master of Arts in scenography / stage design. Currently Raimund works as a freelance scenographer and stage designer.
Visit me in my virtual studio

Der Mensch als komplexes Wesen steht im Mittelpunkt des Schaffens von Raimund Schucht. Meist schreiben seine Werke die menschlichen Widerstände mit sich Selbst im Kontext konditionierter Beziehungssysteme und gesellschaftlicher Vereinbarungen wider. Diese Einflüsse äußern sich für Schucht auch immer körperlich, der Körper wird somit zum Ausdruck des inneren Seelenlebens und zum Spiegel der Gesellschaft - er beschreibt dieses Phänomen als „emphatischen Körper“.
Schucht verfolgt mit seiner Kunst dem Betrachter ein Abbild einer solchen Körperlichkeit zu vermitteln, er beschreibt das so: „der Betrachter soll merken, dass da was nicht in Ordnung ist, und über diese magische und energetische Erfahrung auch immer etwas ein Annäherungsversuch an das Innere Selbst finden“.
Raimund Schucht, geboren 1981 in Siegen, lebt und arbeitet in Berlin. Eine abgeschlossene Raumausstatter-Lehre, ein Studium zum Dipl.-Ing.-Architekt und aufbauend einen Master of Arts in Szenischer Raum / Bühnenbild sind einer seiner Wege. Er arbeitet heute auch als freiberuflicher Szenograf und Bühnenbildner.
Besucht mich in meinem virtuellem Atelier.

Fotos: Joel Ferreira Carneiro & Yvonne Schucht
-----
​​​​​​​
Back to Top